“Tatort” 14.12.2014

Sonntag, 14. Dezember 2014
20:15

Fernsehtipp: “Tatort” am Sonntag, 14.12.2014, um 20:15 Uhr in ORF2

Unvergessen
30. Fall für Moritz Eisner und erster Kärnten-Krimi
(Fernsehkrimi, AUT 2013)

Unvergessen“ wird er bleiben – Harald Krassnitzer in seinem 30. Fall: Erstmals in der mehr als 40-jährigen Geschichte wird in dieser Jubiläumsfolge Kärnten zum „Tatort“. Zum Opfer wird am Sonntag, dem 14. Dezember, um 20.15 Uhr in ORF 2 (auch als Hörfilm) niemand Geringerer als Kommissar Moritz Eisner selbst. Denn der Chefinspektor wird angeschossen, kann sich aber infolge einer Kopfverletzung danach nicht mehr an den Tathergang erinnern. Und so beginnt für ihn und Partnerin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) eine aufwendige Spurensuche, bei der das rot-weiß-rote Ermittlerduo auf tiefe Abgründe und alte Geheimnisse stößt.

In weiteren Rollen dieses Austro-„Tatort“-Dakapos sind neben Krassnitzer und Neuhauser u. a. Tanja Raunig, Merab Ninidze, Juergen Maurer, Bojana Golenac, Peter Raffalt, Christopher Ammann, Aaron Karl, Peter Mitterrutzner, Hubert Kramar, Stefan Puntigam und Gerhard Liebmann zu sehen. Für Regie und Drehbuch (nach Motiven von Bernd Liepold-Mosser) zeichnet Sascha Bigler verantwortlich. „Tatort – Unvergessen“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Graf Filmproduktion, mit Unterstützung vom Land Kärnten.

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) wird in Kärnten angeschossen. Durch die Kopfverletzung hat er eine retrograde Amnesie und kann sich nicht an die Tat erinnern. Niemand weiß, was er dort gemacht hat. Trotz Krankenstandes sucht Moritz in seinem Büro nach Hinweisen, doch sein Chef schickt ihn wieder heim.

Schließlich macht sich Eisner auf den Weg nach Kärnten, um herauszufinden, was tatsächlich passiert ist. Er lässt sich im örtlichen Gasthof nieder und wird schon bald von Dorfbewohnern erkannt. Nachdem Eisners Tochter Claudia (Tanja Raunig) völlig aufgelöst bei Bibi Fellner (Adele Neuhauser) anruft, folgt ihm diese nach Kärnten. Gemeinsam gehen Moritz und Bibi auf Spurensuche. Nach und nach tauchen vermeintliche Puzzleteile auf, und als eine Leiche im Steinbruch von Herrn Wiegele (Juergen Maurer), in dem auch Moritz angeschossen wurde, gefunden wird, scheint sich der Fall in die rechte Szene zu verlagern. Aber liegt der angeschlagene Eisner mit seinen Vermutungen richtig?

„Tatort – Unvergessen“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Mit Harald Krassnitzer (Moritz Eisner), Adele Neuhauser (Bibi Fellner), Merab Ninidze (Richard Herzog), Juergen Maurer (Franz Wiegele), Peter Mitterrutzner (Anton Wiegele), Margot Vuga (Monika Wiegele), Aaron Karl (Toni Wiegele), Bojana Golenac (Maja Jancic-Herzog), Stefka Drolc (Jozefa Karnicar), Peter Raffalt (Reinhard Matschnig), Christopher Ammann (Josef Hudle), Gerhard Liebmann (Spezi), Tanja Raunig (Claudia Eisner), Hubert Kramar (Ernst Rauter) u.a.

Buch und Regie: Sascha Bigler

88.26
Jahr: 2012
(Wh. am 15.Dezember, ORF2)

Werbung: