Neues Skigebiet Mellau-Damüls eröffnet am 19. Dezember

Egg (ots) – Schon hängen die 8-er Gondeln am Seil der neuen, auch architektonisch sehenswerten Gipfelbahn von Mellau nach Damüls. Das größte Skigebiet im Bregenzerwald geht demnächst in Betrieb.

Stück für Stück arbeiteten Damüls und Mellau am Zusammenschluss ihrer Skigebiete. Die neue Gipfelbahn vollendet nun die Verbindung. Damit entsteht das größte Skigebiet im Bregenzerwald – mit 29 Liften und 105 Pistenkilometern. Die Gipfelbahn selbst ist ebenso beachtenswert. Tal- und Bergstation wurden vom Bregenzerwälder Architekten Bernd Frick geplant. Beide fügen sich optimal in die Topografie ein. Die Talstation geht nahtlos in die Landschaft über. Die Bergstation verschmilzt mit dem Gipfelgrat, von dem sich ein sensationeller Ausblick vom Bodensee bis in die Berge der Silvretta öffnet.

Variantenreich und schneesicher

Mellau-Damüls bietet für Skifahrer eine Reihe von praktischen und komfortablen Vorteilen. Ein riesiger Pluspunkt ist die kurze Anfahrt. Das Skigebiet ist von der Autobahn (Ausfahrt Dornbirn Nord) in nur 30 Minuten auf gut geräumten Straßen zu erreichen. Mit einer großen Palette an unterschiedlich ausgerichteten Hängen in allen Schwierigkeitsgraden ist das Skigebiet bis weit ins Frühjahr hinein schneesicher. Unterkünfte gibt es in beiden Orten in allen Kategorien: von gehobenen 4-Sterne-Hotels bis zu gemütlichen Privatunterkünften. Weitere Infos: www.damuels-mellau.at

Werbung: