9.12.2014 – Unfall in Klagenfurt

10.12.2014 Klagenfurt/Kärnten. Eine 34-jährige Frau aus Maria Saal lenkte ihren Pkw am 9. Dezember 2014, um 19:50 Uhr, auf der Limmersdorfer-Straße in Klagenfurt am Wörthersee in westlicher Richtung.

Ca. 100 Meter vor der Kreuzung mit dem Schülerweg, übersah sie die 90 Grad Linkskurve und fuhr in dieser geradeaus.

Dort kollidierte sie mit einem Marterl (Holzkreuz mit Jesus), einer Holzbank, sowie einem Papierkübel kollidierte. Das Marterl wurde aus der Verankerung gerissen, die Holzbank mitsamt dem Papierkübel in den angrenzenden Acker geschleudert. Der Pkw wurde schwer beschädigt.

Die Lenkerin, sowie eine bei ihr mitfahrende ebenfalls 34-jährige Klagenfurterin, wurden leicht verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Werbung: