9.10.2021 – Unfall in Krieglach

9.10.2021 Krieglach/Steiermark. In der Nacht zum Samstag, 9. Oktober 2021, kam ein 34-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Straßenlaternen. Der Lenker und zwei Mitfahrer wurden verletzt.

Gegen 04:15 Uhr lenkte ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag seinen Pkw auf einer Gemeindestraße im Zentrum von Krieglach.

Mit im Fahrzeug befanden sich eine 28-Jährige und ein 29-Jähriger, beide aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Im Bereich des Friedhofwegs verlor er, vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über das Fahrzeug, kam links von der Fahrbahn ab und rammte eine Straßenlaterne.

In weiterer Folge fuhr der Pkw im Bereich der Kreuzung Friedhofweg – Postmühlweg auf eine Böschung, prallte gegen ein Geländer und eine weitere Straßenlaterne und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die beiden Mitfahrer konnten sich selbständig aus dem Wrack befreien und alarmierten die Einsatzkräfte.

Der 34-jährige Lenker musste von der Freiwilligen Feuerwehr Krieglach, die mit vier Fahrzeugen und 17 Personen im Einsatz war, aus dem Pkw befreit werden.

Er wurde bei dem Unfall vermutlich schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, eingeliefert.

Die 28-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls ins LKH Bruck an der Mur eingeliefert, der 29-Jährige lehnte vor Ort gegenüber den Sanitätern eine Untersuchung ab und gab an, nur leicht verletzt zu sein.

Ein Alkotest mit dem Lenker war aufgrund der Verletzungen vor Ort nicht möglich.

Werbung: