8.12.2014 – Unfall in Kirchheim

9.12.2014 Kirchheim/Oberösterreich. Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 47-jährige Autofahrerin aus St. Peterskirchen bei einem Verkehrsunfall am 8. Dezember 2014, gegen 10:50 Uhr, in Kirchheim im Innkreis.

Die Frau war mit ihrem Auto auf der B 141 Richtung Altheim unterwegs. Hinter ihr fuhr ein 19-Jähriger aus Mehrnbach mit seinem Auto. Die Autofahrerin wollte nach links in den Uferweg abbiegen.

Der 19-Jährige dürfte aus unbekannter Ursache das Abbiegemanöver übersehen haben. Er konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Pkw der 47-Jährigen auf. Die Autofahrerin wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus gebracht.

Der 19-Jährige und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest bei beiden verlief negativ.

Werbung: