7.8.2013 – Busunfall in Salzburg

7.8.2013 Salzburg. Ein 46-jähriger Busfahrer fuhr am 7. August 2013, gegen 11:15 Uhr, von der Griesgasse Richtung Ferdinand-Hanusch-Platz.

Als die Ampel von Rot auf Grün umschaltete, fuhr der Busfahrer nach links, Richtung Franz-Josef-Kai. Links vom Bus befand sich der Pkw eines 22-jährigen Salzburgers, welcher beim Einbiegen des Busses touchiert wurde.

Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit und die Lenker unverletzt.

Eine 79-jährige Businsassin hatte sich zum Zeitpunkt des Unfalls bereits vom Sitzplatz erhoben und hielt sich an der Haltestange fest. Die Frau kam zwar nicht zu Sturz, klagte aber nach dem Bremsmanöver des Busses über Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Werbung: