7.4.2021 – Fahrzeugabsturz in Fiss

8.4.2021 Fiss/Tirol. Am 7.4.2021, gegen 11:00 Uhr, lenkte ein 38-jähriger Tiroler seinen PKW auf der L19 von Fiss kommend talwärts in Richtung Ried.

Bei StrKm 5,200 bog der Mann in den talseitigen Feldweg ein, kam dabei aufgrund der winterlichen Verhältnisse links über den Fahrweg hinaus.

Das Fahrzeug geriet ins Rutschen, stürzte ca. 40 m über steiles Gelände ab und kam auf der Beifahrerseite zum Stillstand.

Der Lenker blieb bei diesem Unfall unverletzt.

Im Einsatz standen die FFW Fiss mit 22 Mann und drei Fahrzeugen.

Die L19 wurde für die Dauer der Fahrzeugbergung für ca. eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.

Werbung: