50 km und mehr: Loipenspaß auf der Sonnenseite der Alpen

Das Südtiroler Tauferer Ahrntal gönnt Nordic-Fans spezielle Langlauf-Pakete – vom 7. Januar bis 11. Februar 2012

7.12.2011 Tauferer Ahrntal, Südtirol (ots) – Lautlos durch den weißen Schnee gleiten. Die Lungen mit würziger Bergluft füllen. Und hin und wieder eine kleine Genusspause einlegen und mit den Augen die beeindruckende Schönheit von 80 verschneiten Dreitausendern aufsaugen: Langlaufen im Tauferer Ahrntal ist gesund und macht rundum glücklich. Hier, in unverfälschter Natur, verspricht der nordische Skisport noch echte Genussmomente frei von Hektik und Stress – ob man über die Sonnenloipen im Talschluss bei Kasern skatet oder klassisch mit Doppelstockschub durch die Rundloipe in Rein, Mühlwald oder Weißenbach gleitet. Das gilt erst recht für das Jahr 2012, wenn Südtirols nördlichstes Gebirgstal seine Langlauf-Aktiv-Wochen anbietet. Im neuen Genussbad, der Cascade in Sand in Taufers, schließt Langlauf optimal ab.

Die neueste Technik, Loipen- und Buskarte inklusive

Jeder Gast, der zwischen dem 7. Januar und 11. Februar 2012 sieben Tage Unterkunft im Tauferer Ahrntal bucht, kann sich auf ein attraktives Langlauf-Paket freuen. Es besteht aus einem Auffrischungs-Langlaufkurs für geschmeidigeren Bewegungsablauf und einer „Dolomiti Nordicski“ Wochenkarte. Damit kann der Gast nicht nur gratis die insgesamt 50 Kilometer Höhenloipen des Tauferer Ahrntals befahren, sondern hat außerdem Zugang zu Europas größtem Loipennetz „Dolomiti Nordicski“. Ein Areal, das 1.300 Kilometer umfasst und über die Grenzen Südtirols reicht. Doch nicht nur für Abwechslung in der Loipe ist gesorgt, sondern auch für bequemen und umweltfreundlichen Transport. Denn zum Langlauf-Paket des Tauferer Ahrntals gehört auch die SkiMobilDolomites-Card, mit der man sämtliche öffentliche Verkehrsmittel Südtirols eine Woche lang kostenlos nutzen kann.

Über 60 Unterkünfte im Tauferer Ahrntal haben das Wochenangebot in ihrem Sortiment und nehmen die Buchung direkt entgegen. Die Preise bei sieben Übernachtungen reichen von 200 Euro pro Person auf dem Ferienbauernhof bis zu 980 Euro pro Person im 5-Sterne-Luxushotel.

Werbung: