5.12.2020 – Schlägerei in Wien

6.12.2020 Wien. In den gestrigen Abendstunden ereignete sich ein Raufhandel unter fünf Männern im Alter zwischen 19 u. 33 Jahren (Stbg.: Österreich). Dabei wurden drei verletzt. Einer der Beteiligten (32) wurde vorläufig festgenommen.

Es besteht der Verdacht, dass er seinem Kontrahenten (25) mit einem Werkzeughammer mehrere Schläge am Körper versetzt hat und so schwere Verletzung herbeiführen wollte.

Der Hammer wurde vorläufig sichergestellt.

Der 25-Jährige trug lediglich leichte Verletzungen davon, versetzte dem 32-Jährigen jedoch im Gegenzug einen Faustschlag ins Gesicht und fügte ihm einen Nasenbeinbruch zu. Alle Beteiligten wurden angezeigt.

Bei einem der Beteiligten wurde darüber hinaus noch eine weiße Substanz (vermutlich Kokain) sichergestellt.

Werbung: