5.10.2021 – Schwere Nötigung in Wien-Fünfhaus

6.10.2021 Wien-Fünfhaus. Ein 50-jähriger österreichischer Staatsbürger wurde im September aus seiner Kellerwohnung gerichtlich delogiert.

Der Mann soll sich seitdem dennoch über ein Fenster mehrmals widerrechtlichen Zutritt zu der Wohnung verschafft haben. Dabei soll er auch ein Fenster beschädigt haben.

Als der 50-Jährige zum wiederholten Male vom Vermieter in der Wohnung angetroffen worden sein, soll er den 49-Jährigen mit dem Umbringen bedroht haben, wenn er nicht in der Wohnung verbleiben dürfe.

Das Opfer verständigte die Polizei. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Werbung: