5.1.2021 – Schlepper fliegt bei Verkehrskontrolle in Gölding auf

6.1.2021 Gölding/Oberösterreich. Am 5. Jänner 2021 führte eine Polizeistreife aus Krenglbach entlang der B137 Verkehrskontrollen durch.

In Haiding wurden die Beamten auf ein polnisches Fahrzeug aufmerksam, das von Buchkirchen Richtung Bad Schallerbach unterwegs war.

Der Transporter wurde anschließend im Bereich der Ortschaft Gölding angehalten.

Im Laderaum des Transporters befanden sich 13 syrische Staatsangehörige, die eng am Boden zusammengepfercht knieten.

Der 28-jährige syrische Lenker wurde vorläufig festgenommen.

Die dreizehn Fremden wurden zur PI Wels Fremdenpolizei gebracht.

Ermittlungen ergaben, dass der 28-Jährige bereits am 12. Dezember 2020 von den deutschen Behörden am Grenzübergang Walserberg aufgrund der Einschleusung von mehreren fremden Personen angehalten wurde.

Bei der Befragung gab der Beschuldigte an, das Fahrzeug mit den 13 Personen in Wien übernommen zu haben, um sie nach Geinberg zu transportieren.

Das Fahrzeug hätte anschließend an einen anderen Lenker zur Weiterfahrt nach Deutschland übergeben werden sollen.

Werbung: