5.1.2021 – Gefährliche Drohung in Matrei am Brenner

5.1.2021 Matrei am Brenner/Tirol. Ein 52-jähriger deutscher Zugbegleiter wollte am 5.1.2021, gegen 12:35 Uhr, in einem Zug im Gemeindegebiet von Matrei am Brenner von einem unbekannten Mann die Fahrkarte kontrollieren.

Da dieser kein Zugticket und auch nicht genügend Barmittel für die Bezahlung der geforderten Strafe hatte, wurde der Mann vom Zugbegleiter aus dem Zug gewiesen.

Dieser weigerte sich jedoch den Zug zu verlassen, weshalb der Zugbegleiter den unbekannten Mann aus dem Zug begleitete.

Am Bahnsteig bedrohte dieser den Zugbegleiter plötzlich mit einem Messer.

Der 52-Jährige konnte die Wagontüre jedoch rechtzeitig schließen und dem unbekannten Mann gelang es nicht mehr in den Zug zu kommen.

Im Zuge einer Personsfahndung nach dem unbekannten Mann konnte kurze Zeit später ein 49-jähriger polnischer Staatsangehöriger am Bahnhof Matrei am Brenner in einem anderen Zug aufgefunden werden, bei dem es sich um die gesuchte Person handelte.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Abklärung des Sachverhaltes auf die Polizeiinspektion Steinach-Wipptal gebracht werden.

Werbung: