4.1.2021 – Unfall in Haiming

5.1.2021 Haiming/Tirol. Am 4.1.2021, gegen 23:00 Uhr, lenkte eine 18-jährige österreichische Staatsangehörige einen Pkw im Gemeindegebiet von Haiming auf einer Gemeindestraße in Richtung Silz.

Aus unbekannter Ursache kam sie auf der Fahrbahn zu weit nach links, verriss ihr Fahrzeug, kam in der Folge von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun bzw. eine Zaunsäule.

Anschließend schlitterte sie mit ihrem Pkw noch dem Zaun entlang und blieb schlussendlich nach ca. 40 m stehen.

Die 18-Jährige und ein im Fahrzeug mitfahrender 17-jähriger österreichischer Staatsangehöriger wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Am Zaun und am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden bzw. Totalschaden.

Werbung: