31.3.2021 – Motorradunfall in Villach

1.4.2021 Villach/Kärnten. Eine 29-jährige Frau aus Villach fuhr am 31.3.2021, gegen 16:30 Uhr, ihren Pkw vom Parkplatz einer Firma in Villach und bog rechts in die Seebacher Allee ab.

Aufgrund des entgegenkommenden Fließverkehrs aus westlicher Richtung, hielt sie ihren Pkw auf der nördlichen Fahrspur an, um den Gegenverkehr beim Rechtsabbiegen nicht zu behindern.

Zur selben Zeit fuhr ein 56-jähriger Villacher mit dem Motorrad geradeaus in Richtung Westen. Er konnte sein Motorrad nicht mehr rechtszeitig anhalten und es kam zu einer Kollision mit dem abbiegenden Pkw.

Der 56-Jährige kam zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Alkotests verliefen negativ.

Werbung: