30.11.2020 – Unfall in Ehrwald

1.12.2020 Ehrwald/Tirol. Am 30.11.2020, um 14:40 Uhr, lenkte ein 19-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf der B187 in Fahrtrichtung Ehrwald.

Bei Kilometer 10,0 kam er nach derzeitigem Ermittlungsstand auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand hinaus, wodurch sich das Fahrzeug mehrmals überschlug und seitlich liegend zum Stillstand kam.

Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Der Mann wurde nach Erstversorgung zum diensthabenden Arzt in Ehrwald verbracht, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Feuerwehr Lermoos war mit drei Fahrzeugen und 10 Mann im Einsatz.

Werbung: