3.12.2020 – Unfall in Innsbruck- Pradl

3.12.2020 Innsbruck/Tirol. Am 3.12.2020, gegen 06:15 Uhr, kam in Innsbruck-Pradl zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung.

Auf der Höhe der dortigen Tankstelle kam ein 48-jähriger Österreicher mit seinem PKW aufgrund eines Reifendefekts ins Schleudern und prallte auf das am dortigen Taxistandplatz geparkte Taxifahrzeug eines 45-jährigen österreichischen Taxilenkers.

Beim Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt.

Der im Fahrzeug sitzende Taxilenker wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von der Rettung Innsbruck erstversorgt und anschließend in die Klinik Innsbruck gebracht.

Die Unfallstelle konnte um 07:10 Uhr wieder freigegeben werden.

Zum Unfallszeitpunkt schneite es leicht und die Fahrbahn war salznass.

Bearbeitende Dienststelle: VI Innsbruck

Werbung: