26.12.2020 – Bergunfall am Lärlkogel

27.12.2020 Oberösterreich. Eine 55-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land und ihr 56-jähriger Ehemann wanderten am 26. Dezember 2020, gegen 12 Uhr, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern im Gemeindegebiet Traunkirchen über die Rodelbahn zur Hochsteinalm.

Nach einer kurzen Rast wanderte die Familie bei leichtem Schneefall weiter auf einem markierten Wanderweg zum Aussichtspunkt Lärlkogel.

Beim Abstieg, gegen 13:30 Uhr, kam die 55-Jährige auf dem schneebedeckten Weg zu Sturz und rutschte über einen steilen, felsdurchsetzten Hang etwa 20 Meter ab.

Dabei prallte sie unter anderem gegen einen Baum. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt.

Die Bergrettung Traunkirchen mit 14 Mann und ein Alpinpolizist stiegen zu der Verunfallten auf.

Nach der Versorgung durch den Bergrettungsarzt wurde die 55-Jährige mit einer Trage etwa 200 m über den steilen Gipfelhang und einen Hochwald zur Forststraße abtransportiert, gegen 15:20 Uhr an das Rettungsteam übergeben und in das Salzkammergut Klinikum Gmunden eingeliefert.

Werbung: