21.7.2019 – Unfall auf der A8 Innkreisautobahn im Bereich Pichl bei Wels

22.7.2019 Oberösterreich. Am 21. Juli 2019, gegen 18:40 Uhr, kam es auf der A8 Innkreisautobahn im Bereich Pichl bei Wels aufgrund einer Baustelle zu einem Stau.

Dies dürfte eine 25-Jährige aus Niederösterreich zu spät bemerkt haben und fuhr einem 61-jährigen deutschen Staatsbürger gegen das Autoheck. Dadurch wurde der Pkw des 61-Jährigen auf den Wagen eines 60-Jährigen aus den Niederlanden aufgeschoben.

Dessen Wagen wurde wiederum auf das Auto eines 36-Jährigen aus Ungarn aufgeschoben.

Eine weitere nachkommende Lenkerin, eine 21-Jährige aus Bulgarien, kam hinter der Karambolage aufgrund einer Vollbremsung ins Schleudern, kollidierte mehrmals mit der Betonmittelleitwand und prallte gegen den Pkw der 25-Jährigen.

Insgesamt wurden bei dem Auffahrunfall drei Personen leicht verletzt und in das Klinikum Wels eingeliefert.

Es kam zu einem Rückstau von etwa zehn Kilometern.

Werbung: