20.8.2021 – Unfall in St. Gilgen

21.8.2021 St. Gilgen/Salzburg. Eine 45-jährige PKW-Lenkerin aus dem Flachgau fuhr am späten Abend des 20.August 2021 auf der B158, der Wolfgangsee Straße, mit ihrem PKW in Richtung Fuschl.

Aufgrund Sekundenschlafs kam sie links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit dem ca. 2 Meter hohen Zaun eines Wildgeheges und überschlug sich.

Durch den Unfall wurde die PKW Lenkerin leicht im Gesicht verletzt.

Nach Erstversorgung an der Unfallstelle wurde sie mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht.

Am KFZ entstand Totalschaden.

Ein an der Unfallstelle durchgeführter Alkomattest verlief negativ.

Das Fahrzeug wurde von der freiwilligen Feuerwehr von St. Gilgen geborgen und der beschädigte Wildzaun sofort repariert, um ein Entkommen des Dammwildes zu verhindern.

Werbung: