19.11.2021 – Verdacht des Mordes in Innsbruck

19.11.2021 Innsbruck/Tirol. Heute, gegen 09:30 Uhr, wurde die Polizei über Notruf verständigt, dass es in Innsbruck zu einem Gewaltverbrechen gekommen sein soll.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein 59-jähriger serbischer Staatsbürger dringend verdächtigt, seine 50-jährige Frau (albanische Staatsangehörige) in der Wohnung mit einem Messer attackiert und folglich tödlich verletzt zu haben.

Der Beschuldigte konnte am Tatort festgenommen werden.

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt übernommen, die Spurensicherung vor Ort ist im Gange.

Werbung: