18.5.2021 – Unfall in Ried

18.5.2021 Ried/Oberösterreich. Ein 20-Jähriger italienischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Ried fuhr mit einem E-Scooter am 18. Mai 2021, gegen 11.30 Uhr, im Gemeindegebiet von Ried auf dem Gehweg neben der B143 von der Försterstraße kommend Richtung Zentrum.

Zur gleichen Zeit bog ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Ried mit seinem Pkw von einem Parkplatz auf die B143 und wollte nach rechts Richtung Aurolzmünster weiterfahren.

Dabei kam es zum Unfall, bei dem der 20-Jährige offensichtlich im Bereich des vorderen Kotflügels gegen den Pkw des Fahrzeuges stieß und stürzte.

Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Ried eingeliefert.

Werbung: