15.8.2013 – Feuer in Sägewerk in Leogang

16.8.2013 Leogang/Salzburg. Am 15. August 2013, gegen 23:00 Uhr, bemerkte ein PKW Lenker Flammen bei einem Sägewerk in Leogang und verständigte sofort über Notruf die Feuerwehr.

Durch den raschen und intensiven Löscheinsatz der Feuerwehren Leogang und Saalfelden, mit insgesamt 62 Einsatzkräften und 8 Einsatzfahrzeugen konnte ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Objekte und das gesamte Holzlager verhindert werden.

Durch das Brandgeschehen wurde die Dachkonstruktion der Heizanlage (Hackschnitzel), ca. 50 Kubikmeter Hackschnitzel sowie eine Heizanlage stark beschädigt.

Der Gesamtschaden von derzeit unbekannter Höhe ist durch eine Versicherung gedeckt. Die genaue Brandplatzuntersuchung und Ursachenforschung wird am 16. August 2013 vom Bezirks-brandermittler des Bezirkspolizeikommandos Zell am See weitergeführt.

Werbung: