13.7.2021 – Unfall in Innsbruck

14.7.2021 Innsbruck/Tirol. Ein 53-jähriger Österreicher fuhr am 13.7.2021, um 17:19 Uhr, mit seinem Fahrrad auf der Reichenauer Straße in Richtung Osten.

Auf Höhe Haus Nr. 40 kam er am nassen Schienenstrang der Straßenbahn selbstverschuldet zu Sturz.

Durch den Sturz auf die Fahrbahn zog er sich schwere Kopfverletzungen zu (er trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm) und wurde von der Rettung in die Klinik Innsbruck verbracht.

Bearbeitende Dienststelle: VI Innsbruck-Wilten

Werbung: