13.12.2014 – Unfall in Wilhaming

14.12.2014 Wilhaming/Oberösterreich. Bei einem Verkehrsunfall am 13. Dezember 2014 in Wilhaming erlitten eine 45-jährige und ihr Ehemann, ein 50-jähriger Mann aus Graben, schwere Verletzungen.

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Wels war gegen 15 Uhr mit einem Firmenauto auf der Wiener Straße B1 Richtung Wels unterwegs. Zeitgleich fuhr die 45-Jährige mit ihrem Auto in die entgegengesetzte Richtung.

Ihr Ehemann saß am Beifahrersitz. Vermutlich geriet der 18-Jährige aufgrund eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den entgegenkommenden Pkw der Autofahrerin.

Durch die hohe Wucht des Aufpralls wurden die 45-Jährige sowie der 50-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt. Der 18-Jährige konnte sich leicht verletzt und selbstständig aus seinem Pkw befreien.

Das Ehepaar musste mit schwerem Bergegerät aus dem Fahrzeug befreit und mit schweren Verletzungen vom Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt bzw. umgehend in das Klinikum Vöcklabruck sowie Wels geliefert werden.

Werbung: