Rohbau in Hergensweiler mutwillig beschädigt

8.10.2021 Hergensweiler/Lindau (Bodensee). Wie jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, beschädigten Unbekannte zwischen dem 01. Und dem 04. Oktober mutwillig einen Rohbau in Hergensweiler.

Bei dem Tatobjekt handelt es sich um ein teilweise im Rohbau befindliches Mehrfamilienhaus in der Kemptener Straße.

Als aktuell der dritte Stock des Gebäudes in Angriff genommen werden sollte, wurde festgestellt, dass bereits fertiggestellte, tragende Teile des Hauses mutwillig angesägt worden waren.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Es wurde ein Statiker hinzugezogen. Nachdem angezweifelt werden muss, dass die Tragfähigkeit für weitere geplante Stockwerke nicht mehr ausreichend gegeben ist, mussten die weiteren Bauarbeiten eingestellt werden. Der Bau steht derzeit still.

Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht abschätzbar, wird aber mindestens mehrere 10.000 Euro betragen.

Die ersten Ermittlungen wurden durch Kräfte der Polizeiinspektion Lindenberg getätigt. Die weiteren Ermittlungen führt nun das zuständige Fachkommissariat der Lindauer Kripo unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten.

Wer hat zwischen dem 1. und dem 4. Oktober 2021 verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Lindau unter Tel. 08382-910-0

Werbung: