Nachwuchsjournalisten im Kletterwald Bärenfalle

Am 19. Juli war das Team der Schülerzeitung des Gymnasiums Sonthofen zu Besuch in Bayerns größtem Hochseilgarten, dem Kletterwald Bärenfalle in Immenstadt. Die Redakteure der beiden Magazine „Bildungsmaus“ und „Bildungslücke“ belohnten sich mit dem Besuch des Hochseilgartens für das erfolgreiche Schuljahr und holte sich auch gleich Anregungen für die nächste Ausgabe der Schülerzeitung.
Los ging es mit einer kurzen Wanderung von der Talstation der Alpsee Bergwelt hinauf zur „Bärenfalle“ auf 1.100 Metern Höhe, wo das Team des Kletterwalds schon auf die Besucher wartete. Nachdem alle Schüler und Lehrer mit Helmen und Gurten ausgestattet waren, ging es nach einer kurze Sicherheitsschulung hinauf bis in die Wipfel der Bäume. Dabei hatten die jungen Besucher die Gelegenheit, das neue „Smart Belay“ Sicherungssystem ausgiebig kennen zu lernen und zu testen. Dieses innovative Sicherungssystem von Kletterspezialist Edelrid sorgt dafür, dass ein versehentliches Aushängen aus der Sicherung praktisch unmöglich ist. Trotzdem bleibt für die Besucher die volle Bewegungsfreiheit erhalten.
Der Kletterwald Bärenfalle verfügt als einer der ersten Hochseilgärten überhaupt über das neue System.
Zum Abschluss des Tages ging es dann mit dem Alpsee Coaster, Deutschlands längster Allwetter-Rodelbahn, rasant zurück ins Tal. Am Ende waren sich alle einig: Dieser ereignisreiche Tag wird den Schülern und Lehrern noch lange im Gedächtnis bleiben! Doch wie es sich für fleißige Redakteure gehört, steht der wesentliche Teil der Arbeit erst noch an. Jetzt gilt es, die Eindrücke und Erlebnisse aus dem Hochseilgarten in Worte und Sätze zu verpacken. Erscheinen wird der Artikel über den Besuch im Kletterwald dann in der nächsten Ausgabe der Schülerzeitung, welche im Herbst erscheinen soll.

Werbung: