Elisabethentag 25.10.2013 in Mellatz

Freitag, 25. Oktober 2013
14:00

16.10.2013 Lindau (Bodensee). Einmal im Jahr stehen sie im Mittelpunkt: die pflegenden Angehörigen im Landkreis Lindau.

Oft pflegen sie ihre Verwandten bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit, verzichten auf Erholung, Reisen und Konzertbesuche und sonst noch auf so manches, was der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit dienlich sein könnte.

Um diese Menschen öffentlich zu würdigen, organisieren Landrat Elmar Stegmann und die Kreisrätinnen, die Fachstellen für pflegende Angehörige bei den Sozialstationen Lindau und Lindenberg/Westallgäu, sowie die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Lindau alljährlich den Elisabethentag.

Er findet heuer bereits zum 14. Mal statt und zwar am

Freitag, 25. Oktober 2013
von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr
im Tagungshaus der Comboni-Missionare in Mellatz.

Programm:
•Ökumenische Andacht
•Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
•Grußworte
•„Über-menschliche-Kräfte“
Ein musikalischer Spannungsbogen zwischen Himmel und Erde. Zum Lauschen und Mitsingen.
Mit dem Theologen und Liedermacher Alexander Bayer

Auch in diesem Jahr werden die pflegenden Angehörigen nach der ökumenischen Andacht in der Kapelle des Tagungshauses der Comboni-Missionare in Mellatz mit Kaffee und Kuchen von den Kreisrätinnen verwöhnt.

Wichtig ist den Initiatoren, dass die pflegenden Angehörigen sich zum Kommen angesprochen fühlen, ob jung oder alt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer an diesem Nachmittag teilnehmen möchte und eine Betreuungsmöglichkeit für seine/n Angehörige/n zu Hause benötigt, kann sich an die Sozialstation Lindau (Tel. 08382/967415) oder an die Caritassozialstation Westallgäu (Tel. 08381/920916) wenden. Es werden von dort auch Mitfahrgelegenheiten organisiert. Allgemeine Auskünfte zum Elisabethentag kann man auch bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Lindau erhalten (Tel. 08382/931132).

Werbung: