6.12.2020 – Anzeigen nach privater Feier in Füssen

7.12.2020 Füssen. Am späten Sonntagabend wurde die Polizeiinspektion Füssen über eine bewusstlose Person in der Fußgängerzone informiert.

Vor Ort wurde ein 32-jähriger Mann bereits durch den Rettungsdienst versorgt.

Seine Freunde, zwei 38 und 40 Jahre alte Männer, waren stark alkoholisiert. Sie gaben an, zusammen gefeiert zu haben und eigentlich bei ihrem Freund in Füssen übernachten zu wollen.

Da alle drei Männer unterschiedlichen Hausständen angehören, erwartet sie nun jeweils eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Den 38-Jährigen erwartet eine weitere Anzeige, da er gegenüber den Polizeibeamten anfangs falsche Personalien angab.

Der bewusstlose Mann wurde zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: