5.9.2021 – Kletterunfall in Schnann

5.9.2021 Tirol. Am Nachmittag des 5.9.2021 unternahm ein 59-jähriger deutscher Staatsbürger alleine eine Klettertour im Klettergarten von Schnann und verwendete dabei ein Selbstsicherungsgerät.

Im Zuge des Abseilvorganges löste sich aus bisher ungeklärter Ursache sein Abseilgerät vom Seil und er stürzte ca. 20 Meter über felsdurchsetztes Gelände bis er an einem Baum zu liegen kam.

Unbeteiligte Kletterer leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang.

Der Verletzte wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers mittels Tau geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams geflogen.

Werbung: