5.12.2020 – Polizeieinsatz in Memmingen

6.12.2020 Memmingen. Nahezu zeitgleich gingen bei der Einsatzzentrale in Kempten am 5.12.2020, gegen 17:00 Uhr, zwei Mitteilungen über auffällig fahrende Verkehrsteilnehmer ein.

Beide Verkehrsteilnehmer konnten durch eingesetzte Streifenbeamte der Polizeiinspektion Memmingen gestellt werden.

Wie sich bei den durchgeführten Verkehrskontrollen herausstellte, handelte es sich bei den männlichen Pkw Führern um einen 83-Jährigen und um einen 68-Jährigen.

Beide Verkehrsteilnehmer waren augenscheinlich nicht mehr in der Lage ihre Fahrzeuge sicher zu führen, sodass eine Weiterfahrt unterbunden werden musste.

Die Fahrzeugführer standen weder unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken, noch unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel.

Eine Fremdgefährdung anderer Verkehrsteilnehmer konnte vor Ort nicht festgestellt werden.

Es folgen Meldungen an die Führerscheinbehörden.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: