31.8.2021 – Verwirrte Person in Füssen am Steuer

1.9.2021 Füssen/Ostallgäu. Am vergangenen Dienstagabend wurde der Polizeiinspektion Füssen durch einen Passanten mitgeteilt, dass ein Pkw das etwa 35 Meter lange Treppenstück zwischen der Parkanlage Baumgarten und der Kemptener Straße herunterfahren würde.

Zu einem Fremdschaden ist es bei der filmreifen Szene nicht gekommen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Da die anschließende Fahrtrichtung ebenfalls benannt werden konnte, kontrollierten Beamte der PI Füssen den 71-jährigen Fahrzeugführer wenig später im Stadtgebiet.

Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrer offensichtlich orientierungslos war.

Er gab gegenüber den Beamten an, dass er sich im nordschwäbischen Wertingen befinden würde und Probleme mit dem Navigationssystem im Fahrzeug gehabt hätte.

Nach einer medizinischen Untersuchung durch den hinzugezogenen Rettungsdienst wurde der verwirrte Mann später durch Familienangehörige nach Hause in den Landkreis Dillingen an der Donau gebracht.

Die zuständige Fahrerlaubnisbehörde wird nun fahrerlaubnisrechtliche Maßnahmen prüfen.

(PI Füssen)

Werbung: