25.1.2020 – Unfall bei Dietmannsried

26.1.2020 Dietmannsried. Am Sonntag frühmorgens ereignete sich auf der Staatsstraße 2377 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 35-jähriger Oberallgäuer alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab- und anschließend auf einer Grünfläche zum Stillstand kam.

Die Ursache für den „unfreiwilligen Abstecher“ war schnell gefunden, nachdem während der Verkehrsunfallaufnahme durch die Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte.

Ein daraufhin erfolgter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde.

Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro, ob ein Flurschaden ebenfalls verursacht wurde, ist noch unbekannt.

(PI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: