20.1.2021 – Person am Bahnhof Bad Wörishofen verletzt

21.1.2021 Bad Wörishofen. Beamte der PI Bad Wörishofen überprüften am Mittwochvormittag den Wörishofer Bahnhof.

Dabei stießen sie auf einen 50-jährigen Mann, der aufgrund seiner Alkoholisierung im Wartebereich des Bahnsteigs von einer Sitzbank gefallen.

Bei dem Sturz hatte er sich eine stark blutende Kopfplatzwunde zugezogen.

Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

(PI Bad Wörishofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: