15.10.2013 – Brand in einer Bäckerei in Oberndorf

15.10.2013 Salzburg. In einer Bäckerei in Oberndorf kam es am 15. Oktober 2013 mittags zu einem Brand. Auf einem Backwagen zu hoch erhitztes Knödelbrot verbrannte im Backofen und es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Der Ofen wurde sofort ausgeschalten und der Backwagen ins Freie geschoben.

Im Freien entzündete sich das Knödelbrot, welches von den angrenzenden Nachbarn einer islamischen Glaubensgemeinschaft gelöscht wurde. Ein 19-Jähriger Angestellter, der den Backwagen ins Freie geschoben hatte, erlitt Verbrennungen an beiden Händen und im Gesicht.

Drei weitere Mitarbeiter wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Oberndorf gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf, die mit 25 Mann und 4 Fahrzeugen vor Ort war, musste den Rauch aus den Backräumen absaugen.

Werbung: