11.12.2014 – Bahnunfall in Lochau

12.12.2014 Vorarlberg. Gestern, am frühen Abend gegen 18.00 Uhr, kam es in Lochau im Bereich des beschrankten Bahnübergang zum Hotel Kaiserstrand in Lochau zu einem tödlichen Bahnunfall.

Ein ca 45 jähriger, derzeit unbekannter Mann, wurde seitlich von einem Triebwagen erfasst.

Die Triebwagengarnitur der ÖBB, Regionalexpress 5602 fuhr planmäßig von Bregenz nach Lindau. Wie es zum Unfall kam ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Derzeit werden sämtliche Aufzeichnungen gesichtet und ausgewertet. Die Bahnstrecke in diesem Abschnitt war von 18.05 bis 19.34 Uhr für den gesamten Zugverkehr gesperrt.

LPD Vorarlberg

Werbung: