“Wahl 2013: Der Kandidaten-Check” 21.8.2013

Aug
21
22:45

“Wahl 2013: Der Kandidaten-Check” am Mittwoch, 21.8.2013, um 22:45 Uhr im Ersten

Was will Angela Merkel? Was Peer Steinbrück? Ist es das, was ihre Wähler wollen? Und: Meinen Politiker und ihre Adressaten dasselbe? Wem nützt was in Wirklichkeit? Diese Fragen beantwortet “Der Kandidaten-Check“.

Er erzählt dabei nicht aus der Perspektive der großen Politik, sondern handelt von den Bedürfnissen der Bürger – und prüft, wie die Politik dem gerecht werden will. Entspricht das Angebot der Nachfrage? Und: Ist wirklich drin, was draufsteht?

“Was ist Ihre Forderung an die beiden Kandidaten?” – drei ARD-Reporter fragen Bürger in zwei Städten, Essen und Erfurt, und ermitteln dabei, welche Probleme den Menschen am meisten auf den Nägeln brennen. Und: “Wem trauen Sie die Umsetzung Ihrer Forderung am ehesten zu?”

Zusammen mit drei Familien, die es wirklich wissen wollen, prüft “Der Kandidaten-Check” auf informativ-unterhaltsame Weise konkrete Lösungsansätze der Kandidaten und ihrer Parteien. Was versprechen die Programme, was steckt dahinter und wie konkret und plausibel sind die Konzepte? Werden die Familien nach dem “Kandidaten-Check” vielleicht sogar ihre eigene Kandidaten-Präferenz noch einmal überdenken?

Sie werden auch erfahren, was es mit den “Wahlaussagen” auf sich hat. Hat der Kandidat oder die Kandidatin das nicht schon mal versprochen? Was ist daraus geworden? Und warum sagt wer was und in welcher Verpackung? Michael Spreng – u.a. Wahlkampfberater von Jürgen Rüttgers und Edmund Stoiber – sowie Frank Stauss, Berater in über 20 SPD-Wahlkämpfen von Gerhard Schröder bis Frank-Walter Steinmeier, entblättern das Marketing im Duell um das Kanzleramt.

“Wahl 2013: Der Kandidaten-Check” am Mittwoch, 21.8.2013, um 22:45 Uhr im Ersten

Werbung: