“Beckmann” 17.10.2013

Okt
17
22:45

“Beckmann” am Donnerstag, 17.10.2013, um 22:45 Uhr im Ersten

München (ots)

Thema: Amerika – die wankende Weltmacht? Wie führungsstark ist Obama?

Im letzten Moment haben die USA die drohende Staatspleite abgewendet: Nach wochenlangem Haushaltsstreit stimmten Senat und Kongress einem Kompromiss zu, die Schuldenobergrenze zu erhöhen. Ein Erfolg für Barack Obama – kurzfristig zumindest.

Zwar konnten Republikaner und die Tea-Party-Radikalen seine geplante Gesundheitsreform nicht stoppen, doch das Vertrauen in das politische System Amerikas ist verloren gegangen. Und auch der Präsident selbst steht nicht als strahlender Sieger da. Ob im innenpolitischen Haushaltstreit oder in der Außenpolitik – weltweit wachsen die Zweifel an Obamas Führungsstärke und an der Rolle der USA als Supermacht Nummer Eins.

Darüber diskutieren bei “Beckmann”:

Anna Engelke (ARD-Hörfunkkorrespondentin in Washington von 2007 – 2012)

Wolf von Lojewski (ehem. USA-Korrespondent)

Eric T. Hansen (in Deutschland lebender US-Journalist, Autor und Satiriker)

Dirk Müller (Börsen- und Finanzexperte)

Prof. Thomas Straubhaar (Wirtschaftswissenschaftler, Direktor des “Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts”)

“Beckmann” am Donnerstag, 17.10.2013, um 22:45 Uhr im Ersten

Werbung: