Im Themenbreich „Auto“ findet Ihr alles rund ums Auto, Tuning und Motorsport:

Die neue Mercedes-AMG Dachbox

25.9.2020. Manchmal muss es einfach ein bisschen mehr Platz sein. Auf Reisen oder in der Freizeit mit der ganzen Familie gerät auch das großzügigste Kofferraumvolumen an seine Grenzen. Mit der neuen Mercedes-AMG Dachbox schafft die Marke mit dem Stern nun Abhilfe und setzt zusätzlich auch noch aerodynamisch und ästhetisch Akzente.

Die höchsten Ansprüche an Ingenieurskunst, Effizienz, Exklusivität und Design, die die DNA von Mercedes-AMG bestimmen, flossen in die Entwicklung der innovativen Dachbox mit ein. Darüber hinaus wurde die Dachbox in umfangreichen Fahrerprobungen durch das AMG High-Performance Team auf optimale Werte hinsichtlich Aerodynamik, Fahrverhalten und Geräuschentwicklung getestet.

Die Dachbox überzeugt auf jedem Mercedes. Im stylisch geformten Deckel in kometgrau magno mit seitlichen Dekorlinien ist auf der Oberseite ein schwarz glänzendes Element inklusive Finne eingelassen. Die sportliche Formgebung der Dachbox zusammen mit dem ausdrucksstarken Diffusor wirkt sich positiv auf die Aerodynamik und Geräuschkulisse aus. Zudem reduzieren die direkt in die Deckelformgebung integrierten Griffe den Luftwiderstand. Die Mercedes-AMG Logos an der Front und an jeweils beiden Seiten des Deckels unterstreichen die exklusive Herkunft der Dachbox.

Für ein optimiertes Fahrverhalten wurde die Mercedes-AMG Dachbox in zwei Varianten entwickelt. Neben der für alle Mercedes-Fahrzeugmodelle passenden Version wurde eine zusätzliche Ausführung entwickelt, die speziell für
Mercedes-Coupé-Fahrzeuge empfohlen wird. Der feine Unterschied liegt in der Formgebung des Diffusors, der für die sportliche Bauform der Coupé-Karosserien aerodynamisch angepasst wurde.

In der Praxis punktet die Dachbox durch Alltagstauglichkeit, einfaches Handling und hochwertige Materialien. Die Konstruktion aus langlebigem und besonders strapazierfähigem Kunststoff hält jeder Witterung mühelos stand. Die Montage der Dachbox erfolgt komfortabel über ein anwenderfreundliches Schnellspannsystem auf allen Mercedes-Benz Grund- und Relingträgern.

Die Dachbox fasst 410 Liter und ist von beiden Seiten zu öffnen, was ein einfaches und gleichmäßiges Beladen ermöglicht. Die maximale Zuladung der Dachbox beträgt 70 kg, wobei die maximale Dachlast des jeweiligen Fahrzeugs entsprechend zu beachten ist.

Wie bei allen Fahrzeugen und Zubehör-Produkten von Mercedes-Benz steht auch bei der Mercedes-AMG Dachbox die Sicherheit an erster Stelle. So wurden die gesetzlichen Anforderungen und die im Vergleich dazu strengeren Mercedes-Benz Standards im Rahmen der technischen Abprüfungen übererfüllt. Die Mercedes-AMG Dachbox ist bis zur gesetzlichen Richtgeschwindigkeit von 130 km/h freigegeben.

Technische Daten:

Maße:                                  220 x 85 x 44 cm (L x B x H)

Fassungsvermögen:       410 Liter

Zuladung:                           max. 70 kg (max. Dachlast für das Fahrzeug ist zu beachten)

Eigengewicht:                   26 kg

Montage:                           einfache Montage mit Schnellspannsystem

Öffnung:                                             beidseitig

Verfügbarkeit:

Ab November 2020 bei Ihrem Mercedes-Benz und Mercedes-AMG Partner.

Mercedes-AMG Dachbox: in kometgrau magno, sportliche Formgebung mit Diffusor wirkt sich positiv auf die Aerodynamik und Geräuschkulisse aus, Mercedes-AMG Logos Front und beiden Seiten des Deckels, 410 Liter, max. Zuladung 70 kg (max. Dachlast des jeweiligen Fahrzeugs entsprechend beachten) zwei Varianten; eine für alle Mercedes-Fahrzeugmodelle und eine, die speziell für Mercedes Coupé Fahrzeuge. [Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 285 g/km]

Mehr Auto

Volkswagen startet Vorverkauf des ID.4

25.9.2020. Der neue ID.4 ist da – mit der Vielseitigkeit eines SUV und der Nachhaltigkeit eines Elektroauto. Nur einen Tag nach seiner Weltpremiere beginnt in Deutschland und weiteren europäischen Ländern zeitgleich der Vorverkauf des neuen Elektro-SUV von Volkswagen.… Weiterlesen

PEUGEOT 508 PSE

25.9.2020 Rüsselsheim am Main. PEUGEOT enthüllt das bisher leistungsstärkste Serienmodell der Löwenmarke – den neuen PEUGEOT 508 PEUGEOT SPORT ENGINEERED (PSE). Entwickelt mit der Rennsportexpertise von PEUGEOT Sport, verbindet der Plug-In Hybrid eine Leistung von 265 kW (360 PS)* mit niedrigen Emissions- und Verbrauchswerten.… Weiterlesen

Der neue Hyundai i30 N

25.9.2020. Hyundai Motor enthüllt den neuen, facegelifteten Hyundai i30 N.

(Der neue Hyundai i30 wurde noch nicht für den deutschen Markt homologiert und das Fahrzeug ist noch nicht im Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen im Rahmen der Markteinführung).… Weiterlesen

Dank Corona weniger Stau im Reisesommer 2020

24.9.2020. Fuhren die Deutschen im Corona-Jahr 2020 wie gewohnt in den Sommerurlaub oder haben sie darauf verzichtet? Antworten auf diese Fragen liefert jetzt die aktuelle Sommerstaubilanz des ADAC.

Der Club registrierte einen zögerlichen, verhaltenen Start an den ersten Reisewochenenden Ende Juni und Anfang Juli.… Weiterlesen

Der Opel Corsa Rally4 ist für die Saison 2021 bereit

24.9.2020 Rüsselsheim. Mit dem neuen Corsa Rally4 schlägt Opel ein neues Kapitel in seiner erfolgreichen Motorsport-Historie auf. Der Corsa Rally4 ist für den nationalen und internationalen Kundensport vorgesehen und folgt auf den ADAM R2, mit dem Opel unter anderem zwischen 2015 und 2018 vier Rallye-Junior-Europameistertitel in Folge eingefahren hat.… Weiterlesen

24.9.2020 – Interview mit Alejandro Agag, CEO Extreme E

24.9.2020. Continental ist Gründungspartner und ab 2021 Premiumsponsor der Extreme-E-Rennserie. Das Technologieunternehmen wird alle Fahrzeuge der Rennen mit Reifen für die unterschiedlichen und sehr anspruchsvollen Einsätze ausstatten. Im Interview erklärt Alejandro Agag, CEO von Extreme E und Formel E, die besondere Faszination des neuen Formats.… Weiterlesen