Sommerurlaub auf Balkonien

Eschborn (ots) –
– Monster-Umfrage zeigt: Knapp die Hälfte der befragten Deutschen
verzichtet auf den Sommerurlaub in der Ferne Vorbei die Urlaubstage unter Sonne und Palmen – zumindest in diesem Jahr. In wirtschaftlich angespannten Zeiten verzichtet knapp die Hälfte der Deutschen auf eine Auslandsreise und spart ihr Geld lieber, wie eine aktuelle Online-Umfrage des bekanntesten* deutschen Karriereportals Monster belegt. Lediglich 28 Prozent der Befragten leisten sich eine Flugreise. 23 Prozent der Deutschen entscheiden sich für einen günstigen Kurztrip innerhalb des Heimatlandes oder ins benachbarte Ausland. Für 49 Prozent der befragten Deutschen hat sparen höchste Priorität – sie verbringen ihren Urlaub komplett zu Hause.

Die Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick: Wie sehen Ihre Pläne für den Sommerurlaub aus? Der Sommerurlaub ist für mich sehr wichtig,
ich gönne mir eine Flugreise. 28% (491)

Ich bleibe zu Hause, um zu sparen. 49% (868)

Ich plane einen günstigen Kurztrip
in Deutschland/Österreich/Schweiz. 23% (419)

Ähnlich wie ihre deutschen Nachbarn bleiben auch 44 Prozent der
Österreicher ( www.monster.at ) lieber zu Hause, statt in den Urlaub
zu fahren. Nur 27 Prozent der österreichischen Befragten gönnen sich
eine Flugreise und 29 Prozent investieren ihr Geld in einen günstigen
Kurztrip in der Region. Deutlich wichtiger ist der Sommerurlaub den
Schweizern ( www.monster.ch ): Immerhin 39 Prozent der Befragten
verzichten trotz wirtschaftlicher Krisenzeiten nicht auf eine
Flugreise. Nur 33 Prozent der Schweizer Umfrageteilnehmer bleiben
ganz zu Hause, um zu sparen, 28 Prozent buchen einen günstigen
Kurztrip. „Die wirtschaftliche Situation in Deutschland – gerade auch im exportorientierten Bereich – hat sich wieder verbessert und das deutsche Online-Stellenangebot zieht wieder an“, sagt Marcus Riecke, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. „Trotzdem sind die Deutschen in ihrem Kaufverhalten noch zögerlich. Auch wenn viele Arbeitgeber wieder zuversichtlicher in die Zukunft blicken und es für viele Arbeitnehmer wieder bergauf geht, zeigt sich ein starkes Sicherheitsbedürfnis, hinter dem Luxusgüter wie große Urlaubsreisen zurückstehen müssen.“

2.062 Befragte in Deutschland, Österreich und der Schweiz stimmten vom 31 Mai bis zum 13. Juni 2010 bei der Umfrage ab. Das Karriereportal Monster führt in regelmäßigen Abständen Befragungen auf lokalen und globalen Webseiten des Unternehmens zu Themen rund um Arbeitsplatz und Karriere durch. Diese Befragungen sind nicht repräsentativ, sondern spiegeln die Meinung der Nutzer von Monster wider.

Werbung: