So sehen die Opel-Siegertypen 2021 aus

16.12.2021 Rüsselsheim. Opel überzeugt mit seinen Modellen Fachjurys genauso wie das breite Publikum – das zeigt einmal mehr die Vielzahl an Auszeichnungen in diesem Jahr. Vom „International Van of the Year 2021“ für den Opel Vivaro-e bis zum „Goldenen Lenkrad 2021“1 für den Opel Mokka-e war alles dabei.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnungen. Sie belegen das Engagement und das Herzblut, mit dem bei Opel gearbeitet wird. Ob Designer, Ingenieure, Kaufleute oder unsere Kollegen in den Werken – sie alle haben fantastische Autos auf die Straße gebracht. Ihnen gebührt mein ganz besonderer Dank“, sagt Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz.

Bereits zum Jahreswechsel stand der Opel Vivaro-e als „International Van of the Year 2021“ (IVOTY) fest. Im Frühjahr wanderte die begehrte Trophäe dann auch physisch an den Opel-Stammsitz in Rüsselsheim. Sie bildete den Auftakt eines wahren Preisregens für den batterie-elektrischen Nutzfahrzeug-Bestseller. So holte der Vivaro-e allein in Großbritannien mehrere Awards als bester elektrischer Van des Jahres. Genauso begeistert europaweit der Hochdachvan Combo Cargo, der sowohl als Verbrenner wie auch als elektrischer Combo-e Cargo im Jahresverlauf zahlreiche Auszeichnungen einfahren konnte.

Mutig, klar und alles außer gewöhnlich fuhr im Frühjahr auch der neue Opel Mokka vor. Seitdem elektrisiert er Presse wie Publikum – und holte als vollelektrischer Mokka-e jüngst mit dem „Goldenen Lenkrad 2021“1 einen der renommiertesten Preise in der gesamten Automobilindustrie. Das unkonventionelle SUV überzeugt mit seinen topmodernen Technologien ebenso wie mit seinem cleanen, auf das Wesentliche reduzierten Design – besonders deutlich zu sehen am neuen Vizor-Markengesicht und dem volldigitalen Pure Panel-Cockpit. Ein Styling, das für das britische Magazin Top Gear das „Design of the Year“ bedeutet. Verantwortlich für den progressiven Auftritt zeichnet dabei Opel-Designchef Mark Adams – der für Automotive News Europe deshalb zurecht ein „Eurostar 2021“ ist.

 

Opel Awards 2021

Mit dem Opel Manta GSe ElektroMOD hat eine Gruppe von Opelanern in diesem Jahr eine echte automobile Legende wiederkehren lassen – und fit für die Zukunft gemacht. Der batterie-elektrische Manta GSe ElektroMOD weckt, wo immer er auftaucht, die Emotionen. Das unverwechselbare Unikat ist ein echter Eyecatcher – und wurde in Frankreich sowie Spanien gerade zum „Concept Car of the Year“ gekürt. Nur einige der vielen Titel, die Marke, Menschen und Modelle mit dem Blitz in diesem Jahr strahlen lassen.

Eine Auswahl von Opel- und Vauxhall-Auszeichnungen 2021

Corsa
Best Fleet Supermini
Fleet World, UK
Value Car of the Year
News UK Motor Awards
Grandland X
Dubai’s SUV of the Year
Autos Community, Dubai
Insignia Grand Sport
Business Car of the Year
Kilometers Entreprise, Frankreich
Best Upper Medium Car
Business Car Awards, UK
Manta GSe ElektroMOD
Concept Car of the Year
Automotive Awards, Frankreich
Best Concept Car of the Year
Car and Driver Magazine, Spanien
Mokka
Design of the Year
Top Gear, UK
Mokka-e
Goldenes Lenkrad 20211
Auto Bild / Bild am Sonntag, Deutschland
Zafira Life
Grand Prix 2021
Za Rulem, Russland
 
Combo Cargo
Golden Steering Wheel „Best Commercial Vehicle 2021“
Russland
Van of the Year
Auto Express New Car Awards, UK
Best Small Van
Parkers New Car Awards 2021, UK
Best Small Trades Van
Trade Van Driver Awards, UK
Light Van Award
Company Van Today, UK
Combo-e Cargo
Van of the Year
What Car? Awards, UK
Electric Van of the Year
What Van? Awards, UK
Vivaro-e
International Van of the Year
IVOTY
Van of the Year
Van Fleet World, UK
Best EV Van of the Year
EV Fleet World, UK
Electric Van of the Year
Auto Express, UK
Van of the Year
Company Van Today, UK
Green Award
Company Van Today, UK
Medium Van of the Year
What Van? Awards, UK
Vivaro-e HYDROGEN
Another One to Watch
What Van? Awards, UK
 
Mark Adams
Eurostar 2021
Automotive News Europe
 
Vauxhall
LCV Manufacturer of the Year
GreenFleet Awards, UK

 

[1] AUTO BILD Ausgabe 45/2021 und BILD am SONNTAG Ausgabe 46/2021, Kategorie „Bestes Auto unter 25.000 Euro“ (unter Berücksichtigung des BAFA-Umweltbonus).

Werbung: