Open Air am Balaton

Events am und auf dem See

Frankfurt/Main (ots) – So, wie sich der Balaton bei aufkommendem Wind statt mit ruhiger, spiegelglatter Oberfläche mit wild aufgepeitschtem Wellengang präsentiert, so haben auch die Uferabschnitte rund um das „Meer der Ungarn“ viele Gesichter und bieten jede Menge Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub. Surfen, Segeln, Angeln, Tennis, Reiten, Golf, Radfahren, Wandern und nicht zuletzt das reiche kulturelle Angebot sorgen am Seeufer für vielfältige Beschäftigung.

Und die wird im Sommer noch um zahlreiche Open Air Events ergänzt, ein paar Tipps:

Die dritte Auflage von „Balaton Sound“ in Zamárdi, am Südufer des Balatons zwischen Siófok und Balatonföldvár gelegen, verspricht Musik nonstop am Plattensee vom 09. bis 12. Juli 2009 – unter anderem hat sich „Kraftwerk“ dort angekündigt. Für die Programmgüte spricht der Veranstalter, denn hinter den Kulissen ziehen die gleichen Organisatoren wie beim großen Bruder „Sziget Festival“ auf der Budapester Werft-Insel die Strippen ( www.balatonsound.hu ).

Wassersportfans und Segelfreunde aufgepasst: Vom 17. bis 20. Juli 2009 wird wieder um das „Blaue Band“ gekämpft – auf der gleichnamigen Segelregatta ab/ab Balatonfüred. Rund 1.600 Segelboote in den verschiedensten Klassen werden erwartet (www.hunsail.hu). Wer genug geschaut hat und Abwechslung sucht, der wird alternativ auf der gegenüberliegenden Seeseite beim VI. Siófoker New Orleans Jazz Festival im Kálmán Imre Kulturzentrum vom 16. bis 18. Juli fündig ( www.siofokportal.com ).

Eigentlich wegen ihrer Weine bekannt, präsentiert sich die Gemeinde Badacsony bei ihrem Sommerfestival vom 18. Juli bis 02. August facettenreich: Dargeboten werden Konzerte und Folklorevorstellungen, aber natürlich auch Wissenswertes und Unterhaltsames rund um den Wein, weswegen viele das Sommerevent auch als Weinwochen kennen ( www.badasony.hu ).

Werbung: