„Mission Ireland“

Über 45.500 Fans begleiten „Mission Ireland“ auf Facebook
Blogger Kai Müller entdeckt Schönheiten Irlands fernab touristischer Routen

18.5.2011 Dublin (ots) – Die „Mission-Ireland“ überzeugt durch ihre riesige Fangemeinde in Deutschland. Seit drei Wochen reist der deutsche Fotograf und Blogger Kai Müller auf Initiative von Tourism Ireland durch die Republik Irland. Er recherchiert, fotografiert und lässt die Community auf seinem Blog www.mission-ireland.de und auf Facebook am Abenteuer teilhaben. Dabei bestimmt nicht er die Reiseroute, sondern seine Fans in Deutschland. Sie haben bisher über 200 Aufgaben auf der Website eingestellt, die Kai erfüllen muss. Die Resonanz auf die durchgeführten Missionen ist durchweg positiv, wie hunderte von Kommentaren auf www.facebook.de/entdeckeirland beweisen: "Kai weißt Du, dass Du meinen Traum erlebst. Danke.", "Wow, du hast echt tolle Bilder!!!! Postkartenverdächtig!" oder "Wie wahr! Irland macht süchtig!".

So unterschiedlich die Missionen sind, so vielfältig sind auch die Eindrücke. So wurde Kai Müller von der deutschen Internet-Community auf die Suche nach einem nie fertiggestellten Schiff geschickt, dessen Wrack zwischen Clifden und Letterfrack zwischen Felsen aufgebockt steht. "Der Anblick hatte etwas Faszinierendes", schrieb Kai in seinem Blog und präsentierte seinen Fans in Deutschland atmosphärische Bilder vom Schiffsrohbau, wie sie in keinem Reiseführer zu finden sind.

Eine weitere Mission führte den deutschen Blogger nach Galway an die Westküste Irlands. In der pulsierenden Partyhauptstadt erlebte er den dritten Tag des "Live at the Latin Quater"-Festival mit. "Schon in Dublin ist mir aufgefallen, mit welcher Lautstärke hier in den Fußgängerzonen um Aufmerksamkeit gekämpft wird. Das hat dann schon mehr von einem richtigen Konzert, als vom Musiker, der mal eben am Straßenrand vor sich hin dudelt. Ich find's gut.", bloggte der 33-jährige.

Kai überzeugt seine Community mit atemberaubenden Bildern und authentischen Erlebnissen und lockt so immer mehr Fans auf www.mission-ireland.de und auf Facebook. Bereits über 45.500 Internet-User verfolgen seine Missionen und erleben Irland von einer ganz anderen Seite.

Wer Kai Müller auf seiner Abenteuerreise durch die Republik Irland und Nord-Irland begleiten will, der kann seine Eindrücke und Geschichten auf Facebook (Entdecke Irland) und auf der Homepage www.mission-ireland.de verfolgen. Hier kann jeder für seine Lieblings-Missionen abstimmen oder selbst einen kniffligen Fall für den Blogger einstellen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Mehr Informationen:

Das Blog zur Reise: www.mission-ireland.de
Facebook: www.facebook.com/entdeckeirland
YouTube: www.youtube.com/user/entdeckeirland
Flickr: www.flickr.com/photos/mission_ireland
Twitter: www.twitter.com/mission_ireland
Die deutschsprachige Seite von Tourism Ireland www.entdeckeirland.de

Werbung: