Karlheinz Kögel kauft L’TUR-Anteile von Thomas Cook zurück

Baden-Baden (ots) – Karlheinz Kögel übernimmt von Thomas Cook die zehnprozentige Beteiligung an dem Last Minute-Spezialisten L’TUR Tourismus AG.

Damit stockt der Gründer des Baden-Badener Veranstalters seine Anteile mit sofortiger Wirkung von 20 auf 30 Prozent auf. Gleichzeitig wurde vereinbart, dass die Condor ein fester Bestandteil im Produkt-Portfolio der L’TUR bleibt. Die TUI Travel PLC bleibt weiterhin mit 70 Prozent an der L’TUR Tourismus AG beteiligt.

„Schön war’s, aber in einer Dreierbeziehung muss man sich immer irgendwann entscheiden“, so Karlheinz Kögel.

„Wir wollen auch weiterhin Marktführer für Last Minute bleiben und müssen unsere Kräfte bündeln“. Mit einem Buchungsplus im Mai von mehr als 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist L’TUR positiv in die Sommersaison gestartet.

Karlheinz Kögel hat im vergangenen Jahr den Vorsitz der Geschäftsführung an Markus Orth übergeben und ist seitdem Aufsichtsratsvorsitzender der L’TUR Tourismus AG.

Werbung: