Deutscher Tourismuspreis: 11 Bewerber nominiert

Bonn (ots) – Die Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2010 stehen fest. 78 Bewerbungen von Tourismusorganisationen, Freizeiteinrichtungen, Reiseveranstalter, Hotels und Einzelanbietern wurden eingereicht. Die zwölfköpfige Jury aus Wirtschaft, Tourismus, Wissenschaft und Medien nominierte sieben Finalisten für den Innovationspreis des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV). Je zwei Bewerber wurden für die Sonderpreise ServiceQualität und Gesundheitstourismus nominiert. Der Wettbewerb zeichnet zum sechsten Mal die innovativsten Angebote, neue Kommunikations- oder Vertriebslösungen im Deutschlandtourismus aus. Die Preisverleihung erfolgt am 4. November 2010 auf dem Deutschen Tourismustag in der Kulturhauptstadt Europas 2010 Essen.

Für den Deutschen Tourismuspreis 2010 nominierte die Jury:
* BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH: Die 24 Stunden von Bayern
* Kleinhotel KG: mein kleinHOTEL – Hier werd‘ ich übernachten
* RUF Jugendreisen Trend Touristik GmbH: RUF Festival-Camp Rügen
für Teenager
* Ruhr Tourismus GmbH: Alles in EINEM Pott! – Die neue
touristische Informations-Infrastruktur für die Metropole Ruhr
* Seestadt Bremerhaven: Havenwelten Bremerhaven
* Südliche Weinstrasse e.V.: Trekking an der Südlichen Weinstrasse
* Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Einsatzort
Wanderweg – mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers durch
Mecklenburg-Vorpommern Für den Sonderpreis ServiceQualität hat die Jury nominiert.
* Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim: Tourismus & Service
BOTSCHAFTER Bad Dürrheim-ein Qles Team!
* m:con-mannheim:congress GmbH: m:)con_providesmore Für den Sonderpreis Gesundheitstourismus wurden nominiert.
* Kurverwaltung Scheidegg: Glutenfreies Scheidegg
* Staatsbad Norderney GmbH: Norderney. DIE Thalasso-Insel Unmittelbar nach der Preisverleihung veröffentlicht der DTV den „Innovationsreport 2010“, der alle Preisträger und Nominierten sowie weitere außergewöhnliche Bewerbungen vorstellt.

Werbung: