Adieu gute Vorsätze – hallo Urlaub

98 Prozent sind überzeugt, dass Reisen das Leben verändern kann – laut lastminute.de-Umfrage
München (ots) – Jahresanfang – Zeit der guten Vorsätze, die das Leben verändern sollen. Dabei gibt es eine ganz einfache und offenbar beinahe sichere Methode, wie man das erreichen kann: Fast jeder, nämlich 98 Prozent, ist überzeugt, dass Reisen das Leben verändern kann – das ergab eine Umfrage mit über 1.300 Teilnehmern von lastminute.de, der Reise- und Freizeit-Website. Als Gründe ganz vorne dabei: weil man dabei andere Kulturen kennenlernt (90 Prozent), weil man anders oder neu über Dinge bzw. sein Leben nachdenkt (79 Prozent), weil man neue Menschen kennenlernt (75 Prozent) und inspiriert wird (64 Prozent).

Einmal vor Ort ist für die Mehrheit das Wichtigste, Kultur und damit Land und Leute kennenzulernen (88 Prozent) sowie die Natur zu entdecken und Landschaften zu genießen (80 Prozent) – direkt danach folgt aber für viele schon einfach nur Ruhe mit Ausschlafen, Sonnen, Relaxen, Lesen (66 Prozent). Es scheint also, als ob die Sehnsucht nach Entspannung den Wunsch nach neuen Perspektiven auf Reisen öfters mal übertrumpft – und vielleicht deshalb auch 39 Prozent das Gefühl haben, aus ihren Urlaubstagen nicht immer das Bestmögliche zu machen.

Werbung: